Illegal verhaftet,verschleppt,ausgesetzt und die Politiker schweigen dazu

07_10oeffentlich_logo_225_05Wieso schweigen Justizbehörden, Bundestag und Landtag BW seit Monaten zu diesem Skandal ? – Alle Abgeordneten wurden informiert, Strafanzeigen erstattet – es geschah nichts! Die Verantwortlichen machen weiter, als wäre nichts geschehen. Vertuschung, normale Arbeitsweise, Arroganz der Macht oder Ignoranz hoch fünfzig ?

– Offener Brief –

Sehr geehrte Abgeordnete des deutschen Bundestages,
Sehr geehrte Abgeordnete des Landtages Baden-Württemberg,

wir informieren Sie nochmals über diesen Skandal und bitten ein zweites Mal um Ihre Hilfe und Unterstützung.

Wir hoffen, dass Sie dieses Mal gegen die Verschleppung, Aussetzung, Vergeudung von Arbeitslosengeld II oder Zwangsarbeitslosigkeit durch Behörden vorgehen und für Menschlichkeit, Freiheit und Demokratie einstehen.

Der staatliche Terror gegen Bruno Schillinger muss ein Ende haben. Die Wahrheit muss auf den Tisch und die Täter zur Verantwortung gezogen werden.

Besonders die Christliche Partei hat hier sicher einiges gutzumachen und nutzt vielleicht nun doch diese Chance. Die illegale Verhaftung, usw. geschah auf Veranlassung eines christlichen Politikers, der seit Jahren zu seiner Beteiligung am Tod von Brunos Vater schweigt. Oder ist es tatsächlich christlich, wenn ein Mensch wochenlang dahinsiechen muss, nur weil ein Betreuer die Familie nicht informiert, sie sogar nach dem Tod noch belügt? Keine Antwort wird als “Ja” gewertet. Das aussitzen muss ein Ende haben.

Wir fordern die Abgeordneten auf :

– Beenden Sie Ihr Schweigen und damit die Billigung dieser Taten !
– Unterstützen Sie Bruno S. bei der Aufklärung aller Machenschaften !
– Distanzieren Sie sich von der ARGE B-H, diesem so christlichen Politiker,   seinen Helfern und leiten eine öffentliche Untersuchung ein !
– Verlangen Sie Aufklärung -auch von Merkel, Oettinger, Zypries, van der Leyen, Weise, Justiz Freiburg.
– Stoppen Sie die Verschwendung von Arbeitslosengeld II durch ARGE B-H, AA, BA und Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Schaden über 30.000 € ALG-II plus weitere, völlig unnötige Kosten. Über 3 Jahre erzwungene Arbeitslosigkeit durch die ARGE und niemand interessiert sich dafür. Hier sitzen die wahren Schmarotzer und Zerstörer des Staates !
– Stoppen Sie diesen staatlichen Psychoterror gegen Bruno S.
– Verlangen Sie eine öffentliche Untersuchung aller Vorgänge! Blatt für Blatt. Helfen Sie mit, dass auch interne Informationen offengelegt werden. Kämpfen Sie gegen die Vertuschung !
– Stehen Sie ein für Menschlichkeit, Wahrheit und Ehrlichkeit – auch in Bürokratie & Politik !
– Stehen Sie auf, gegen die Mauscheleien und kurzen Dienstwege zum privaten Nutzen eines ( ? ) christlichen Politikers !
– Arbeiten Sie für Ihre richtigen Auftraggeber – für die Menschen und die Demokratie !

Für Menschlichkeit gibt es kein “nicht zuständig” !

Wir fordern Merkel und Oettinger ausdrücklich auf, Bruno S. vor den Machenschaften Ihres Parteifreundes und der Bürokratie zu schützen. Erfüllen Sie das Grundsatzprogramm der CDU mit Leben, besonders “Die Würde des Menschen – auch des ungeborenen und des sterbenden – ist unantastbar.” und helfen mit, dass die Hinterbliebenen endlich ihren Frieden finden können.

Informieren Sie sich auf www.kassensturz-jetzt.de oder direkt bei uns.

Mit freundlichen Grüßen – Helferkreis für Bruno Schillinger

Bachstr. 1  –  79232 March  –  T. 07665-930450  –  F. 07665-930451  ( Fax wieder ab 25. Februar 2009 ) –  Email – bruno.schillinger@hotmail.com

Hinweis : Da Post angeblich nicht angekommen ist, bitten wir um gleichzeitige Nutzung von Brief, Fax und E-Mail – herzlichen Dank.

Anmerkung : Hintergrundinformationen zum Skandal –  “artikel_deutschland-heute” – als PDF File !

Advertisements

, , , , , , , , , , , ,

  1. Arbeitslos – nicht systemrelevant – unwertes Leben « DirkGrund – über Suboptimales

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: