Archiv für März 2008

Urteil – Widerspruch per E-mail braucht Signatur!

Urteile zu Alg II / Hartz IVEine einfache E-Mail reicht im Umgang mit Behörden in der Regel nicht aus, wenn es um Fristwahrung und Leistungsansprüche geht. Das geht aus einer Entscheidung des Hessischen Landessozialgerichts in Darmstadt hervor.Danach hat ein Widerspruch gegen eine Kürzung des Arbeitslosengeldes II per Mail keine Wirkung. Den formalen Ansprüchen genügen in solchen Fällen nur Mails mit einer qualifizierten elektronischen Signatur – das gelte für den gesamten elektronischen Rechtsverkehr.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

, , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Wo keine Arbeit – da auch kein Arbeiter klingt Logisch oder ?

ArbeitsmarktzahlenLaut dem Nachrichten Magazine für Erwerbslose „KEA“  das sich auf eine Studie  des Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) beruft ,welche klar belegt, dass die Beauftragung Dritter mit der Vermittlung die Arbeitsmarktchancen von Arbeitslosengeld II / Hartz IV Empfängern kaum erhöht.Das heißt im Klartext , so das Nachrichten Magazine KEA – Die Agentur bzw. ARGE kann nicht vermitteln und die von ihr beauftragten, hochgelobten privaten Vermittler können das ebenso wenig. Da das IAB ein Institut der Bundesagentur für Arbeit ist, darf allerdings in der Studie der Hinweis nicht fehlen, dass man die privaten Vermittler dennoch brauche, da durch den “Wettbewerb Potenziale zur Steigerung der Vermittlungseffektivität ausgelotet werden könnten.”

Mit anderen Worten hat es sich erwiesen, dass die privaten Vermittler nix taugen, aber man braucht sie um darzulegen, dass die Agentur nicht schlechter arbeitet als sie und dafür muss bezahlt werden.

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Öffentliche Antwort an Blogwart von Podkill.de – Alexander Kampschulte

BA LogoAlso ich bin schon erstaunt darüber , das sich jemand überhaupt Gedanken macht über meine geschriebenen Beiträge.Das wäre und ist ja durchaus als Positiv anzusehen.Nur das war es auch dann schon mit dem Positiven , zu mindestens auf seiten von Alexander Kampschulte.Um einigen einen Einblick darüber zu gewähren um was es eigentlich geht , hier ein paar Informationen diesbezüglich.Natürlich habe ich wie es meinem Schreib Styl entspricht hier Extra nochmal eine Extreme in Form eines Bildes mit eingebracht -)Alexander Kampschulte kritisierte öffentlich in seinem Blog Podkill.de meinen Vergleich zwischen der Hartz IV Idee mit dem Naziregime und dem dabei als Beitrag Aufmacher dazu gestelltem Bild von dem leider verstorbenen (er wählte den Freitod) Freien Redakteur Detlef Rochner alias Detti ( Kampfrentner) der sich schon damals zu Lebzeiten dafür eingesetzt hatte , dem Sozialraub ein Ende zu bereiten.Dies tat er trotz Gesundheitlicher Probleme , Tag für Tag.Unter anderem auch als Redakteur bei mir auf alg2-hartz4.de

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Sterbt aber Jammert nicht!

Jammert nicht!Mir ist aufgefallen das es keine Wirkliche Einheit mehr gibt unter dem Volk.Keine Einheit zwischen Rentner, Kranken , Erwerbslosen , Studenten und allgemein.Unsere heutige Gesellschaftsform ist nicht gerade das womit man etwas erreichen kann.Klar gibt es hier und da Initiativen , Vereine , Stiftungen , aber alle haben doch eines Gleich – Sie sind meistens nicht Unabhängig und Ihre Daseinsberechtigung nur Zweckmäßig ist, aber keine 180 Grad Drehung!

Wenn ich ein Leck in einem Schiff habe,dann kann man es ans rettende Ufer schaffen wenn jeder der auf dem Sinkenden Schiff , tatkräftig und mit vereinten Kräften , das Wasser abschöpft.

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

Ein Kommentar

Hartz IV – Zwangs Entvergesellschaftung´s Vertrag

Hartz IV BrandingEssgewohnheiten, Video Vorlieben, sogar Einstellungen zur Liebe wollte eine Hamburger Behörde wissen. Man wolle nur „passgenauer“ helfen, beteuert die Agentur.Aufgrund dieses Artikels vom Spiegel der über einen Fragebogen einer Hamburger Arge berichtet der an Unsinn nicht mehr zu übertreffen zu sein scheint , probieren wir es dennoch!Wir haben uns ausreichend erlesen und stellen Ihnen heute Exclusive und unzensiert den neuen Vorschlag zu einem Gesetzesentwurf vor.Er schimpft sich – Zwangs Entvergesellschaftung´s Vertrag !Natürlich Explicit nur für die Unterschicht wie Hartz IV Betroffene.

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

4 Kommentare

Hartz IV – Hängematte ?!

Hartz IV HängematteEinige Deutsche glauben, das die meisten Arbeitslosen nicht arbeiten wollen und das sie sich in der Hartz IV Hängematte prima eingerichtet haben. Viele sind der Ansicht, der Staat müsse den Druck auf die Arbeitslosen weiter erhöhen, zum Beispiel durch Kürzung des Arbeitslosengeldes. Die Wirklichkeit sieht aber anders aus.Hartz IV-Empfänger müssen schon jetzt an allen Ecken und Enden sparen. 347 Euro (vorausgesetzt man erhält auch alles) erhält ein lediger Arbeitsloser nach einem Jahr Arbeitslosigkeit, hinzu kommen Miete und Heizung bis zu einer festgelegten Grenze. Paare erhalten nur 312 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahre 208 Euro, Jugendliche ab 15 Jahren 278 Euro. Kindergeld und Unterhaltsleistungen werden angerechnet und abgezogen.

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Report Politqualle – Söder – „His Masters Voice“

SöderliWir werden aus aktuellem Anlass mit dem  Report „Politqualle“ über Wortreiche Entgleisungen bis hin zu  Suboptimalen Gedanken eines Politikers ,berichten.Es ist heut zu Tage wichtiger den je , zu Lesen wie diese Polit Elite gestrickt ist.Anfangen werden wir natürlich mit einem der Top Favoriten ,dem Herrn der es versteht sich ganz nach Brauner Manier , zu präsentieren – Markus Söder !

CSU-Generalsekretär Markus Söder hatte sich dafür ausgesprochen, den Abstand zwischen Hartz-IV-Empfängern und Berufstätigen zu vergrößern.Söder plädierte dafür, insbesondere die Zusatzleistungen zu kürzen.

Den Rest des Beitrags lesen »

, , , , , , , , , ,

6 Kommentare